Einer unserer besten Hengste:

Valeron

 

BWP, *2007, 171 cm Stm.

 

Vigo d´Arsouilles Nabab de Reve Quidam de Revel
Melodie en Fa
Illico d´Arsouilles Fleuri de Manoir
Venzin d´Arsouilles
Wesselina Cumano Cassini I
Chanell II
Hippologe Mytens xx
Zamira

 

 

 

Zugelassen für: Oldenburg-International, Oldenburg, Rheinland, Westfalen, süddt. Verbände

Die Nachkommen können auch in Zangersheide registriert werden.

WFFS - Test: Negativ (Kein Träger)

 

Decktaxe / TG: 1.250,00 Euro zzgl. 7% MwSt.

Pro gezahlter Decktaxe wird dem Vertragstierarzt 1 Besamungsportion TG- Sperma zugesandt.

Wird die Stute nicht tragend, so kann in max. zwei folgenden Rossen je eine weitere Portion bestellt werden.

Danach wird das Deckgeld erneut fällig.

 

Ein moderner Hengst von Weltrang !!!


Valero, ein blutgeprägter, kraftvoller Hengst mit grenzenlosen Vermögen bei bester Bascule und Rittigkeit.

Während seines 70 TT bekam er Noten bis 9,38 für seine Springveranlagung.

Die ersten Nachkommen von Valeron sind schick und langbeinig und haben viel Elastizität. Er verbessert deutlich den Typ.


Valeron kombiniert mit Vigo D 'Arsouilles und Cumano die Gene der Weltmeister.

Vigo D 'Arsouilles wurde mit dem belgischen Reiter Philippe Le Jeune Weltmeister in Kentucky (2010). Aufgrund der guten sportlichen Ergebnisse wurde Vigo D 'Arsouilles vom BWP zum Ambassador gewählt. Der Vater von Vigo D 'Arsouilles, Nabab de Reve, hatte nicht nur internationale Nachkommen, sondern war auch im internationalen Sport unter Phillipe Le Jeune sehr erfolgreich.

Nabab de Reve ist ein weiterer Sohn von Quidam de Revel, der wiederum viele international gute Nachkommen hervorgebracht hat. Vigo D'Arsouilles bringt die besten französischen Springgene mütterlicherseits über den Ibrahim-Sohn Fleuri du Manior und den 3/4 Vollblut-Childebert mit.


Die Mutterlinie von Valeron vereint beste Gene. Großvater Cumano ein Sohn von Cassini I aus einer Mutter von Landgraf I. Cumano gewann die Weltmeisterschaft 2006 in Aachen unter Jos Lansink. Weiter unten im Mutterstamm findet sich der Hengst Mytens xx, einer der wenigen Vollblüter der Holsteiner Zucht. Er liefert das gewisse Extra an Blut, das ein modernes Sportpferd benötigt.

Als Urgroßmutter von Valeron finden wir die international erfolgreiche Springstute Zamira v. Ramiro Z.

 

In Deutschland ist eine Nachkommen-Lebensgewinnsumme von bislang über 11.000,00 Euro bei der FN verbucht und zwei Söhne wurden gekört.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 - Hansenhof by Hengstdepot Vornholt UGmbH