Einer unserer besten Hengste:

Elitehengst Michelangelo

 

Trakehner, *1985, 167 cm Stm.

Trakehner Hengst des Jahres 2006

Bester Trakehner Stutenvererber v. 2001 - 2005

 

Pasteur xx Buergermeister xx Herold xx
Bramouse xx
Praline xx Ticino xx
Pusta xx
Miami Matador Donauwind
Maritza
Mirabelle III Kosmos
Miramar

 

 

 

Zugelassen für: Holstein, Hannover, Westfalen, Oldenburg, Trakehner, süddt. Verbände, KWPN, DWB

WFFS - Test: Negativ (Kein Träger)

 

Decktaxe / TG: 800,00 €

Pro gezahlter Decktaxe wird dem Vertragstierarzt 1 Besamungsportion TG- Sperma zugesandt.

Wird die Stute nicht tragend, so kann in max. zwei folgenden Rossen je eine weitere Portion bestellt werden.

Danach wird das Deckgeld erneut fällig.

 

Bewährter Spitzenhengst von internationaler Popularität.

 

Die Vererberkarriere des EH.Michelangelo hat schon große Höhepunkte erfahren. Viele bedeutende Söhne wurden in den Körarenen in Deutschland, Niederlanden und Dänemark auf's Schild gehoben.

Aus seinem ersten Jahrgang stammen der Siegerhengst Kennedy und der Prämienhengst Guy Laroche. Sein Sohn Michelino aus den Niederlanden wurde in Dänemark Elitehengst aufgrund der Leistung seiner Nachkommen im Turniersport. Zurück in Deutschland wurden 1998 gleich zwei seiner Söhne gekört: Reservesieger Hirtenruf und Kensington, der Vollbruder zu Kennedy. Der vom Gestüt Heinen-Issum gezogene Siegerhengst 1998 und Elitehengst Monteverdi stammt aus der Mutter von Michelangelo. Im gleichen Jahr stellte er die Siegerstute der zentralen Eintragung in Holland. Seine Tochter Schneeflocke erzielte den höchsten Auktionspreis, der bis dahin in Neumünster für eine Stute bezahlt wurde. Ebenfalls ist er Muttervater der Bundessiegerstute Lantana. 1999 stellte er mit Hölderlin / Ungarn und 2000 mit Prämienhengst Summertime zwei weitere gekörte Söhne.

Mit über 13 gekörten Söhnen, u.a. der in Oldenburg gekörte Prämienhengst Mon Dieu MV Donnerhall-Pik Bube, ist Michelangelo auch bundesweit einer der gefragtesten Trakehner Vererber.

Für die solide und gesicherte Vererbungskraft Michelangelos steht sein Pedigree. Der Vollblüter Pasteur xx lieferte in der Trakehner Zucht sehr gute Dressurpferde und ist auch Vater des Spitzenvererbers Mahagoni.

Michelangelos Mutter ist die auf vielen Schauen hochbonitierte Prämien-, Staatsprämien- und Elitestute Miami von Matador.

Michelangelo selbst strahlt Extravaganz und Überlegenheit in jeder Hinsicht aus. Ausgebildet und plaziert bis zur höchsten Klasse in der Dressur ist dieser Halbblüter ein Veredlerhengst erster Güte. In der Trakehner Zucht wird er als Spitzenblut geführt. Sportlichkeit und Adel gepaart mit dominanter Vererbungskraft, einschließlich Typ und optimaler Dreiteilung im Gebäude mit allerbesten Grundgangarten lassen seine Nachkommen zur Höchstform auflaufen.

 

  • Muttervater der Trakehner Bundessiegerstute 2000 Lantana
  • Vater der Reservesiegerstute  in Schleswig-Holstein 2000 Herzchen's Letzte
  • Vater des Prämienhengstes Summertime, Körung Neumünster 2000
  • Muttervater des zweit-teuersten Hengstfohlens in Neumünster 2000, Graf Kunath
  • Vater der Siegerstute in Dänemark 2001, Tenelia
  • Vater von Just Mickey, Olympiade, Athen 2004
  • Trakehner Hengst des Jahres in Neumünster 2006

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © All Rights Reserved 2019 - Hansenhof by Hengstdepot Vornholt UGmbH