H-Ekwador

 

Polen, *2000, 171 cm Stm., Stamm 2554

 

Heraldik xx Caramel xx Wiesenklee xx
Cranora xx
Heraldika xx Cale xx
Helga xx
Enigma Corofino I Corrado I
Valeska IV
Erna Klein Landgraf I
Ninea

 

 

 

Zugelassen für: Holstein, Oldenburg, Hannover, Belgien, KWPN, Polen

Die Nachkommen können auch in Zangersheide registriert werden.

WFFS - Test: Ergebnis liegt noch nicht vor

 

Decktaxe / FS: 1.000,00 Euro zzgl. 7% MwSt. + Versandkosten

 Frischsamenversand erfolgt Montag, Mittwoch und Freitag, Bestellungen nur bis 8.30 Uhr möglich.

 

MUT ZUM BLUT, wir brauchen das Vollblut in der modernen Sportpferdezucht !!!

 

H-Ekwador ist ein sehr ansprechender Hengst, mit einer sehr interessanten Blutlinie.

 

H-Ekwador ist ein sehr beeindruckender Hengst. Mit seinem königlichen Auftreten startete er seine Dressurkarriere auf Grand-Prix-Niveau. Er nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London teil, dem Weltcup in Lexington, drei Weltcup-Finals und die gleiche Anzahl von Europameisterschaften sowie die Großen Preise von Odense, Leipzig, Bremen, Warschau und Hagen schmücken seine sportliche Karriere.

 

H-Ekwador ist sehr vielseitig. Der Stammbaum von E-Ekwador vereint Dressur mit Springen und Vielseitigkeit.

Er kombiniert den Vollblüter Heraldik xx mit der faszinierenden Holstein-Stute Corofino I - Landgraf I.

Vater Heraldik xx war zweifellos der beste Zuchthengst in der modernen Sportpferdezucht. Er trat im internationalen Springsport auf Weltcup-Niveau auf und ist Vater von unzähligen erfolgreichen Vielseitigkeits-, Spring- und Dressurpferden.

Herald II und Hoyo de Monterey sind einige bekannte GP-Springpferde. Butts Avedon war der deutsche Landesmeister mit den fünfjährigen Vielseitigkeitspferden. Heraldik xx stand auf Platz 3 der WBFSH-Rangliste als Vater der Vielseitigkeitsreiter.

Er erzielte wahrscheinlich den größten Erfolg in der Zucht bei den Olympischen Spielen in Hongkong. Dort gewannen seine Söhne Butts Abraxxas und Butts Leon Ingrid Klimke und Andreas Dibowski Team Gold in der Vielseitigkeit.

 

Mutter Enigma ist eine Holsteiner Stute von Corofino (Corrado I x Fernando I). Die Mutterlinie geht weiter mit Großmutter Erna Klein. Sie ist eine Tochter des einflussreichen Landgraf I aus Ninea, ein Nachkomme von B. Raimond.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 - Hengstdepot Vornholt Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung