Chuck Berry

 

Oldenburg, *1999, 169 cm Stm.

 

Carthago Z Capitol I Capitano
Folia
Perra Calando I
Kerrin
Golden Touch Grannus Graphit
Odessa
Feldana Praefector
Feldine

 

 

 

Zugelassen für: A.E.S.

Die Nachkommen können auch in Zangersheide registriert werden.

WFFS - Test: Positiv (Träger)

 

Decktaxe / TG: Auf Anfrage

Pro gezahlter Decktaxe wird dem Vertragstierarzt 1 Besamungsportion TG- Sperma zugesandt.

Wird die Stute nicht tragend, so kann in max. zwei folgenden Rossen je eine weitere Portion bestellt werden.

Danach wird das Deckgeld erneut fällig.

Der bildschöne Carthago Z Sohn Chuck Berry kommt aus dem erfolgreichen Oldenburger Stutemstamm der Feldgold.

Und es ist unnötig zu betonen, dass Carthago Z Dank der Vision des Gestüts Zangersheide eine fantastische Karriere aufbauen konnte.

Unter Jos Lansink nahm er an den Olympischen Spielen von Atlanta und Sydney teil, er gewann die Nationenpreise von Aachen, Rotterdam und La Baule und er gewann zahllose Grand Prix.

 

Carthago Z wird als einer der einflussreichsten Deckhengste aller Zeiten und als der bedeutendste Nachkomme von Capitol I angesehen. In seiner Karriere schuf er eine Dynastie unter sich, die ihresgleichen nicht kennt. Bis auf den heutigen Tag hat Carthago Z weltweit noch 73 Hengste aktiv im Deckeinsatz und er ist von unschätzbarem Wert in den Pedigrees Hunderter internatinaler Sportpferde.

 

Die Mutter von Chuck Berry ist eine direkte Tochter des Grannus, sie brachte in der Anpaarung mit Argentinus die in den USA erfolgreichen Stuten Amelie und Alexandria.

 

In dritter Generation kommt Praefector v. Praefectus xx - Ferdinand - Feo zum tragen.

 
Folgende gekörte Hengste stammen aus diesem Stamm (Vollschwester):
Floggensee´s Quithargo (Quidams Rubin x Carthago Z x Grannus) Hengst siegreich in S* Springen (GP)
Quithargo (Stakkato x Carthago Z x Grannus) Hengst international bis 150cm Springen erfolgreich
 
Lara Croft B (Lord Pezi x Carthago Z x Grannus) Stute in S* 145cm erfolgreich

 

Die Geschichte des Hengstes ist schon etwas Besonderes. Vater Franz Josef Broxtermann hat ihn gezüchtet. Als Fohlen wurde er verkauft und dreijährig zurückgekauft. „Es war für uns ein glücklicher Zufall.“ Zuerst bildete Bruder Tobias den Cathargo-Sohn im Springsport aus. Er gewann zahlreiche Aufbauprüfungen und qualifizierte sich für das Bundeschampionat. Als Tobias Broxtermann sich verletzte, übernahm seine Schwester für einige Zeit seine Pferde. Bei Chuck Berry kristallisierte sich schnell das Dressurtalent heraus. Schon kurze Zeit später folgten erste Turniererfolge. 

 

Chuck Berry ist sportliche unter dem Züchter Sohn Tobias Broxtermann im Springsport bis zur Kl. S erfolgreich gewesen, eher seine Schwester den sympatischen Schimmel Hengst zum hocherfolgreichen Dressurpferd ausbildete und mit ihm Erfolge bis Dressurprüfungen der Kl. S / Prix St. Georg sammelte. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 - Hengstdepot Vornholt Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung