Frontier Ask

 

Dänemark, *2013, 167 cm Stm.

 

Favorit Ask Diamant de Semilly Le tot de Semilly
Venise Des Cresles
Ukase Ter Putte Darco
Quinette Ter Putte
Charett Ask Caretino Caletto II
Isidor
Blue Saimaa Silvester
Tropica

 

Zugelassen für: Dänemark, Schweden, Oldenburg-International

Die Fohlen können auch in Zangersheide registriert werden.

 

Decktaxe / TG: 900,00 Euro zzgl. 7% MwSt.

 

Frontier Ask ist ein ultramoderner junger Hengst mit einer aussergewöhnlichen Ausstrahlung und einem besonderen Abzeichen auf dem Hinterteil. Er springt mit viel Überblick, guter Technique und viel Vermögen. Darüberhinaus ist er sehr wohl gebaut für einen Springhengst.

Die Richter sagten unter anderem über Frontier Ask: Ein Produkt einer Stute, die selber S-Prüfungen im Springen. Frontier Ask hat alles: Ein starker leistungsbetonter Abstammung, topmoderner Springtyp, Hengsteprägung mit einer kraftvollen, elastischer und raumgreifender Galopp mit viel Tragkraft. Er springt fokusiert und kraftvoll mit schnellem Abfussen. Er bekam viermal die Note 10, u.a. für Technique und Kapazität.

Der Vater des Frontier Ask ist der zur Zeit meist benutzte Hengst des Gestüts, Favorit Ask. Er war Siegerhengst in 2010, Vater des Siegerhengstes 2014 und 2015. Selber ist er siegreich in S-Springen, und ausserdem hat er eine reihe von aussergewöhnliche Springpferden, u.a. die SRDH-Stute Fendi Ask, die im letzten Jahr den besten Stutentest lieferte, und ausserdem gewann sie als Vierjähriger das DRF Championat, und in diesem Jahr konnte sie das Unghestechampionat für sich entscheiden. Favorit Ask brachte auch den Vollbruder des Froniter, Florett Ask, der ebenfalls für die Körung selektiert wurde, und in diesem Jahr den Egnethedstesten in Aalborg mit 950 Punkte gwinnen konnte - das beste Resultat im ganzen Land. Für das Finale des Unghestechampinonat sind schon 10 von 30 Hengsten von Favorit Ask, ausserdem stellte er drei Ersatzpferde.

Frontier Ask's Mutter, Charett Ask ist Elitestute im Dänischen Warmblut, staatsprämiiert beim Holsteiner Verband und sleber S-Pferd im Springnen, unter anderem war sie Teilnehmer der EM mit dem ehemaligen Reiter des Gestüts, Lars Pedersen. Charett Ask ist u.a. Mutter von Florett Ask (v. Favorit Ask), der als 2 1/2-jähriger für die Körung in Herning selektirt wurde, und jetzt ist er für das Unghestechampionat 2016 mit 950 Punkter (Landesbeste).
Sie brachte ausserdem Chacom Ask (by Carson Ask), der S-Springen geht, und als 5-jährigerngewann er das Unghestechampionat in Herning und im nächsten Jahr gewann er das DRF's 6 års championats Finale.

Die Mutter's Mutter Blue Saimaa ist die Vollschwester des Hengstes Silvano N, der selber im Grand Prix Dressur erfolgreich war – u.a. wurde er mehrmals bei dem EM placiert mit der Niederländerin Ellen Bontje. Sie ist ausserdem die Schwester des gekörten Hengstes Aljano von Alasca (in Holstein gekört), die ebenfalls Grand Prix dressur gegangen ist

Der Muttervater Caretino ist einer der besten Hengste des Holsteiner Verbandes. Er verstarb 2011 im Alter von 28 Jahren, und er hat schon Zucht und Sport geprägt. Mit Bo Kristoffersen im Sattel ist er mehere Grand Prix's gegangen und hat mehr als 40 S-Platzierungen. Er ist der Vater von vielen internationalen Toppferden. Unt4r anderem Casall Ask, der mit Rolf-Göran Bengtsson viele Grand Prix gewonnen hat.

Caretino ist der Vater von cirka 37 gekörte Hengste, 41 Töchter mit Staatsprämie und 10 mit Verbandsprämie.

Frontier Ask bekam bei der Körung 2016 die folgende Beurteilung: 9 - 8 - 9 - 10 - 8 - 8
Gebrauchseigenschaften: Galopp 10 - technique 10 - kapazität 10 - Gesamteindruck 9,5.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 - Hengstdepot Vornholt Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung